STAGING ENVIRONMENT - SITE DE TEST

Unsere Farben

Ein einmaliges Farberlebnis

Jeder Farbton der Wandfarbe Velours de Peinture® entstammt unserer Kultur und unserem französischen Kulturerbe. Von der Gastronomie über geschichtliche Ereignisse bis zu den bekanntesten Kulturstätten trägt jede dieser Farben einen Sinn, verkörpert eine Symbolik und erzählt ihre eigene Geschichte.

Die bedeutungsvollen Namen wie Orange Sinagot, Bleu de Sèvres oder auch Gris Temps de Pluie klingen wie eine Einladung zum Erleben der Farbe.

Blanc Calicot

Dieses Weiß mit einem Hauch von goldenem Ecru erinnert an den früher so beliebten Kattun (Toile de calicot). Der aus der Stadt Calicut in der indischen Provinz Kerala stammende „Calicot“ ist ein sehr natürlicher gewebter Baumwollstoff mit einer leicht unregelmäßigen Textur.
Ab dem 17. Jahrhundert wurde dieses weiche und leichte Tuch in Frankreich für die Herstellung von Kleidung und Unterkleidern verwendet. Dieser Stoff wird auch in der Modeindustrie zum Nähen der Prototypen verwendet. Blanc Calicot verdankt seinen Namen dem kaum wahrnehmbaren Blondton. Dieses subtile, sonnige Weiß genügt, um jeden Raum in helles Licht zu tauchen und ihm eine warme Atmosphäre zu verleihen.

nature-morte-blanc-calicot
img-ambiance-blanc-calicot

Gris Temps de Pluie

Der Farbton „Gris Temps de Pluie“ (Regentag-Grau) von Libéron verweist auf das Gemälde „Rue de Paris, temps de pluie“ (Straße in Paris an einem regnerischen Tag) des französischen Malers Auguste Caillebotte (19. Jahrhundert).
Die Pflastersteine, der Stoff der Regenschirme, die Fassaden und die Dächer der prachtvollen Gebäude im Haussmann-Stil harmonieren in einer Palette von Weiß-, Silber-, Blau- und Blassgrautönen, als ob der Regen durch seine Textur die Farben in einer Abstufung von kalten Schattierungen verschmelzen würde.
Die Wände, Täfelungen und Leisten dieses kleinen Salons haben wir wie ein Gemälde gestrichen, um ein Interieur voller Poesie zu gestalten.

Nature-morte-pack-gris-temps-de-pluie

Gris Gravure

Die Kunst der Radierung entstand am Ende des Mittelalters in Europa. Bei dieser Drucktechnik wird die Zeichnung in eine Metallplatte graviert. Nach dem Auftragen der Farbe kann mit dieser Druckplatte die Zeichnung seitenverkehrt auf das Papier gebracht werden.
Es gibt verschiedene Techniken der Radierung mit Metallplatte: entweder direkt mit einem Werkzeug wie einer Graviernadel oder indirekt durch ein chemisches Verfahren. So werden bei der Ätzradierung Säuren verwendet, um die geritzte Zeichnung zu vertiefen, die dann auf dem Papier verschiedene Nuancen von grau bis schwarz erzeugt.
Genau das ist das Geheimnis der Farbe Gris Gravure, ein ausgewogenes Anthrazitgrau mit einem Hauch von Blau. Sie ist der perfekte Farbton, um einen sehr grafischen Effekt zu erzeugen, der mit Hell-Dunkel-Kontrasten spielt.

Nature-morte-pack-gris-gravure
img-ambiance-gris-gravure

Rouge Cardinal

Seit 1245 beeindrucken die Versammlungen der Kardinäle im Vatikan schon optisch durch die Kraft einer starken Farbe, die eine so spektakuläre Wirkung entfaltet: Kardinalrot.

Libéron bewahrte diese Noblesse und Eleganz mit dem Farbton Rouge Cardinal, einem dunklen, intensiven Bordeauxrot, die niemanden gleichgültig lässt.

Dieses vibrierende Rot ist ein starkes Statement im Deko-Bereich, denn es schafft in jedem Interieur eine ebenso intime wie erlesene Atmosphäre.

nature-morte-pack-rouge-cardinal
img-ambiance-rouge-cardinal
img-ambianceimg-ambiance-vert-luxembourg-vert-luxembourg

Vert Luxembourg

Der Gartenstuhl im Jardin du Luxembourg ist eine echte Designikone des Pariser Stils! Sein ungewöhnliches Grün ist ausgewogen und raffiniert zugleich. Mit seiner delikaten Khaki-Note prägt dieses Grün den Charme der Pariser Parks, erweist sich aber mit der Farbe Vert Luxembourg von Libéron als genauso interessant im Innenbereich.
Das wahrhaft pflanzliche Grün passt perfekt zu edlen Materialien und mineralischen Farbtönen. Die intensive Farbe unterstreicht marmorierte Motive, und goldene oder kupfrige Töne bringen sie am schönsten zur Geltung. Als Quelle des Gleichgewichts schafft Vert Luxembourg einen Ausgleich zu einer eleganten, aber kalten Umgebung, um eine natürliche, gemütliche Atmosphäre entstehen zu lassen.

Bleu de Roy

Dieses intensive, tiefe Blau war die Uniformfarbe des Regiments der Königlichen Garde, die im 16. Jahrhundert für die Sicherheit des Königs sorgte. Nach der Französischen Revolution wurde es die Farbe der Nationalgarde.
Dieses Symbol der Größe Frankreichs steht für Noblesse und Eleganz. Bleu de Roy von Libéron besitzt eine echte Charakterstärke dank des kräftigen Farbtons, der jedem Innenraum eine eigene Prägung und Eleganz verleiht.
Seine Farbtiefe wirkt sehr beruhigend in einem kleinen Raum, der vielleicht als Leseecke gedacht ist, oder aber sehr theatralisch, wenn die Farbe im Total Look in einem Wohnraum eingesetzt wird.

nature-morte-pack-bleu-de-roy
img-ambiance-bleu-de-roy